Nachrichten

Auswahl
 

Rahmenplan Sanierungsgebiet „Soziale Stadt Albert-Schweitzer-Viertel“ - Sanierung der Wohnungen bzw. Gebäude muss oberste Pritrität haben

Die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Winsen (Luhe) versucht mit einem Antrag zum Rahmenplan „Soziale Stadt“ für das Sanierungsgebiet Albert-Schweitzer-Viertel die Prioritäten für die Sanierung zu konkretisieren. Der Rahmenplan setzt Ziele und Maßnahmen in baulicher und sozialer Hinsicht fest und enthält Vorgaben über die ungefähren Kosten dieser Maßnahmen. Nach SPD Vorstellungen solle die Sanierung der Wohnungen und Gebäude vordringlich abgearbeitet werden. mehr...

 
 

„Schluss mit Schönfärberei!“ SPD fordert einen Pakt zur Verbesserung der Unterrichtsversorgung

Im krassen Gegensatz zur Realität zeigen sich einmal mehr die Zahlen des Niedersächsischen Kultusministeriums zur Unterrichtsversorgung. Die SPD-Landtagsabgeordneten Silva Seeler und Brigitte Somfleth weisen in diesem Zusammenhang auf die neuste Erhebung des Landeselternrates hin: mehr...

 
Dieter Bender
 

Jahreshauptversammlung des Ortsvereins - Erste Weichenstellung für die Kommunalwahl 2011 – Dr. Dieter Bender (56) präsentiert sich den Mitgliedern als Bewerber für die SPD-Kandidatur zur Bürgermeisterwahl

Im September 2011 finden die nächsten Kommunalwahlen statt. Neben dem Kreistag und dem Rat der Stadt Winsen (Luhe) wird auch der/die Bürgermeister(in) neu gewählt. Darauf bereitet sich die Winsener SPD in diesem Jahr vor.
Ein transparentes und offenes Bewerberverfahren für die SPD-Kandidatur zum Bürgermeisteramt und eine Reihe von Werkstattveranstaltungen zu kommunalen politischen Themen sind die Grundlage für wichtige personelle und inhaltliche Entscheidungen, die zum Ende diesen Jahres von den Mitgliedern der Winsener SPD zu treffen sind. mehr...

 
 

SPD unterstützt Elterninitiative – IGS in Winsen ab Sommer 2011

Die SPD – Kreistagsfraktion fordert, die zweite Integrierte Gesamtschule im Landkreis mit Standort in Winsen bereits zum Schuljahresbeginn 2011/2012 vorzusehen.
Mit Hinweis auf die Winsener Elterninitiative, die sich dieses zum Ziel gesetzt hat, soll die Kreisverwaltung aufgefordert werden, die notwendigen Vorbereitungen zu treffen. Einen entsprechenen Antrag hat die SPD nun gestellt.
mehr...

 
 

SPD fordert Bürgerbeteiligung für Planungen zum Alt-Neukauf

Die SPD-Fraktion im Winsener Stadtrat möchte jetzt auch die Bürger am Planungsprozess zu den Umbauplänen des alten Neukauf Geländes in der Plankenstrasse beteiligen.
„Es geht hier schließlich um eine bedeutende Innenstadtlage in Winsen - und die Entscheidung wird die Stadtentwicklung der nächsten Jahre maßgeblich beeinflussen“, so Uwe Scheuer, Vorsitzender des Planungsausschusses. Für die nächste Sitzung des Planungsausschusses, die am 15.März stattfinden soll, hat die SPD-Fraktion jetzt einen entsprechenden Antrag angekündigt. mehr...

 
| 1 Kommentar
 

Rat verabschiedet Haushalt 2010 gegen die Stimmen der SPD-Fraktion - Deutliche Annäherung der Freien Winsener an die CDU

Der Stadtrat befasste sich am vergangenen Donnerstag mit dem Haushalt 2010. Dabei zeichnete sich von Beginn an eine enge Zusammenarbeit zwischen CDU und Freien Winsenern ab, die den Haushalt am Ende auch gemeinsam gegen die Stimmen von SPD, Grünen und FDP verabschiedeten. mehr...

 
 

„Wir wollen Verhandlungen auf Augenhöhe“ - Nordheide-Grundwasser für Hamburg: SPD-Chef Jüttner trifft IGN-Vertreter in Hanstedt

Ein von der SPD-Fraktion im Niedersächsischen Landtag im Dezember des vergangenen Jahres eingereichter Antrag berücksichtige alle wichtigen Aspekte im Streit um die Grundwasserförderung der Hamburger Wasserwerke (HWW) in der Nordheide. Das betonte jetzt Gerhard Schierhorn, Sprecher der Interessengemeinschaft Grundwasserschutz Nordheide (IGN), bei einem Treffen der IGN mit SPD-Fraktionschef Wolfgang Jüttner und weiteren SPD-Vertretern aus der Region. Zu dem Gespräch in Hanstedt eingeladen hatten die SPD-Landtagsabgeordneten Silva Seeler aus Buchholz und Andrea Schröder-Ehlers aus Lüneburg. mehr...

 
 

Winsener SPD lehnt FOSD-Pläne von CDU und Freien Winsenern ab

„Braucht Winsen eine Bürgerwehr?“, so lautete das Thema einer Diskussionsveranstaltung des SPD-Ortsvereins Winsen im Wirtshaus im Marstall. Hintergrund sind die Pläne der Winsener CDU und den Freien Winsenern, einen „Freiwilligen Ordnungs- und Streifendienst“ (FOSD) in Winsen einzuführen.
Benjamin Qualmann, stellvertretender SPD-Ortsvereinsvorsitzender, begrüßte zunächst die Referenten und Gäste. Er bedauerte, mehr...

 
 

Abschulen wäre fatal für die Kinder - Silva Seeler (SPD) entgegnet einer Äußerung von Karl-Heinz Klare (CDU)

Die Absicht der CDU- und FDP-Fraktionen im Niedersächsischen Landtag, die Möglichkeit zur Abschulung von leistungsschwachen Schülerinnen und Schülern nach der 5. Klasse einzuführen, sei ein bildungspolitischer Rückschritt, so SPD-Landtagspolitikerin Silva Seeler aus Buchholz. mehr...