Zum Inhalt springen
Olaf Lies sitzt im Delorian Foto: Dominique Sechi

25. Juli 2020: Olaf Lies besucht Winsen

Elektromobilität ist in aller Munde und so besuchte der Umweltminister Olaf Lies in Winsen eCap, ein Unternehmen, welches Autos mit Elektroantrieben ausrüstet.

Olaf Lies – Minister für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz der SPD - und Susanne Menge – ehem. Bürgermeisterkandidatin für Winsen und Landtagsabgeordnete der Grünen – besuchten gemeinsam mit der stellvertretenden OV-Vorsitzenden Dominique Sechi, der stellv. Fraktionsvorsitzenden Brigitte Netz und Mitglieder der Winsener Grünen die Firma eCap Mobility.

Olaf Lies und Dominique Sechi Foto: Dominique Sechi
Olaf Lies und Dominique Sechi

Im Mittelpunkt stand die Frage, welchen Beitrag die von eCap Mobility entwickelten wasserstoffbetriebenen Brennstoffzellen auf der Straße, auf dem Wasser und in der Luft zu einer sauberen und innovativen Energiewende leisten können. Thema war natürlich auch, wie Politik dazu beitragen kann und sollte, dass angestrebte Klimaschutzziele erreicht werden.

Olaf Lies und Brigitte Netz Foto: Dominique Sechi
Olaf Lies und Brigitte Netz

Anschließend stand Minister Olaf Lies dann noch im Dörphus Bahlburg einer größeren Gästerunde Rede und Antwort. Im Mittelpunkt stand auch hier das Thema Klimaschutz sowie damit einhergehende gesellschaftliche Veränderungen.

Vorherige Meldung: Ehrenamtliches Engagement in Kirche und religiösen Verbänden

Nächste Meldung: Offener Brief an Dr. Carola Reimann: Corona-Diagnosezentrum geschlossen

Alle Meldungen